Sensorflecken erkennen

Sensorflecken Digitalkamera

Wenn du eine DSLR hast, hast du wahrscheinlich schon einmal die Erfahrung gemacht, dass du nach einem langen hinter der Kamera deine Fotos auf deinen Computer hochgeladen hast - nur um festzustellen, dass es dunkle "Flecken" auf deinen Bildern gibt.

Diese Flecken erscheinen auf allen deinen Aufnahmen an genau der gleichen Stelle. Sie sind vielleicht weniger auffällig auf Hintergründen mit vielen Details und auffälliger auf einfarbigen Hintergründen (ein blauer Himmel oder eine weiße Wand - besonders wenn du mit geschlossener Blende fotografiert hast) - aber sie sind auf allen deinen Aufnahmen zu sehen

Du solltest dann unbedingt als aller erstes dein Objektiv überprüfen und gegeben falls reinigen. Wenn die Flecken nach wie vor auf euren Bildern zu sehen sind, dann hast du mit ziemlicher Sicherheit Staub auf dem Bildsensor deiner Kamera hast. Was sogenannte Sensorflecken verursacht. Einige Kameras besitzen zwar schon integrierte Reinigungsfunktionen, aber dennoch können kann es zu solchen Sensorflecken kommen.

Sensorflecken Digitalkamera
Einfarbiger Hintergrund mit deutlich sichtbaren Sensorflecken

Tipps gegen Sensorflecken

Die meisten DSLR-Besitzer bekommen irgendwann etwas auf ihrem Sensor (es sei denn, du wechselst nie dein Objektiv), aber hier sind einige Tipps, um die Wahrscheinlichkeit dafür zu verringern:

  • Vermeide Objektivwechsel in riskanten Umgebungen (wo es Wind, Wasser, Staub usw. gibt) - wähle in solchen Situationen ein Objektiv und versuche, bei diesem zu bleiben.
  • Schalte die Kamera aus, bevor du das Objektiv wechselst. Bei einigen Kameras hat der Sensor eine elektrische Ladung, die Staub wie ein Magnet anzieht.
  • Halte die Kamera beim Objektivwechsel auf dem Kopf (mit der Öffnung nach unten) - es ist unmöglich, dass Staub in deine Kamera fällt, wenn sie auf dem Kopf steht (es sei denn, der Wind bläst ihn hinein).
  • Halte dein Objektiv bereit, wenn du das Objektiv wechselst (sei vorbereitet und halte dein neues Objektiv zum Anbringen bereit, damit deine Kamera so kurz wie möglich offen ist).
  • Überprüfe deine Objektive auf Staub, bevor du sie anbringst – Nutze einen kleinen Blasebalg oder einen Lenspen (z.Bsp. aus einem Kamerareinigungsset), mit dem du alle Verschmutzungen von deinem Objektiv entfernen kannst.

Kameratest auf Sensorflecken

Um zu testen, ob dein Bildsensor verschmutzt ist, fotografiere eine weiße Wand mit einer geschlossenen Blende (große Zahl) und du solltest es in den Bildern sehen, die daraus resultieren, falls du welche hast.

Sensorreinigung als Einsteiger

Es gibt viele Diskussionen darüber, ob du eine Sensorreinigung selbst machen solltest oder ob du deinen Sensor professionell reinigen lassen solltest. Wir empfehlen dir als Einsteiger den Weg zum Fotohändler deines Vertrauens, um dir helfen zu lassen. Bitte unternehme keine Sensorreinigung auf eigene Faust, du könntest einen weit größeren Schaden verursachen.

Fotokurse

Expertenwissen zur Fotografie & Bildbearbeitung +++ FOTOEXPERTEN24 Insights +++ exklusive Angebote für Abonnenten+++ kostenlos & jederzeit abbestellbar

ASG Newsletter

Jetzt mit 10€ Gutschein